Uelliger Karl

Karl Uelliger (1914 Saanen – 1993 Dicken)

Karl Uelliger ist der Chagall für Arme. Durch seine märchenhaften Gemälde ist er in der Ostschweiz ein grosser Begriff. In vielen öffentlichen Räumen wie dem Spital Flawil gibt es eine Vielzahl seiner Werke zu sehen. Aber auch durch die Kinderbücher Goldi hat er grosses Ansehen bekommen. Sein Toggenburgerhaus in Dicken hat er komplett bemalt und ist heute noch zu sehen. Leider war er vielen Museen zu atypisch. Erst jetzt finden seine Bilder langsam den Weg ins Museum. Wie im 2016 wo einige seiner Werke im Museum im Lagerhaus gezeigt wurden. Aber auch in Trubschachen wurden Uelliger’s Bilder neben Cuno Amiet ausgestellt! Mindestens drei Bücher wurden über ihn heraus gegeben.

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4001824 http://www.uelliger.ch

Leihweise Sommerhutets schonNEU

Beschreibung

Typisches und mystisches Gemälde von Karl Uelliger zu verkaufen. Nicht gerade das bunteste doch je nach Licht öffnet sich im Rot ein ganzes Alteier. Auf den ersten Blick kann man das nicht erkennen. Das ist bei Uelliger oft der Fall, dass man seine Bilder erst „lesen können muss“. Doch wenn das Licht perfekt ist sieht man den Sonnenhut auf der Leinwand. Uelliger selbst steht rechts am Bild und bestaunt die Szene mit dem „Sagenbuch“ unter dem Arm.

Rechts unten monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger). Zudem auf ’91 datiert.

Im originale Künstlerrahmen. Von den Vorbesitzern vor x- Jahren direkt im Atelier gekauft worden.

Details

PB

Format
87 x 62 cm Rahmenaussemasse

Technik
Acryl auf Platte

Preis

CHF 3'500.—

Planetenwinde schreiben ihr GeschichtenbuchNEUVERKAUFT

Beschreibung

Ein sensationelles Gemälde von Karl Uelliger steht hier zum Verkauf. Am unteren Bildrand von Uelliger betitelt mit: Planetenwinde schreiben ihr Geschichtenbuch

Wenn die Sonne perfekt ins Bild leuchtet wird das Gelb unten wie ein Goldnebel und das Bild bekommt richtige Tiefe. Der Vollmond in dem sich die Szene abspielt fängt dann an zu glühen. Nur Uelliger brachte diese Effekte durch seine Malerei hin. Kenne sonst keinen Künstler welcher solche Stimmungen ausdrücken konnte.

Links oben ist nochmals ein Vollmond in dem er die Augen gemalt hat. Ein Sternenhimmel leuchtet im Königsblau während die Sonne schon am Bildrand hervor schaut…

Auf ’92 datiert und mit K (Karl) im U (Uelliger) monogrammiert.

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden. Allenfalls Lieferung gegen Aufgeld möglich.

Details

PB

Format
100 x 100 cm

Technik
Tempra auf Platte

Preis

Viel liebes und gutes von DickenNEU

Beschreibung

Ein originaler Holzschnitt von Karl Uelliger steht zum Verkauf. Uelliger versandte diese originellen Holzschnitte an Freunde und guten Kunden zum neuen Jahr.

So ist auf diesem unten auch der Spruch: Viel liebes und gutes von Dicken (dem Wohnort des Künstlers).

Zudem auf 1974 datiert. Oben über der Darstellung noch monogrammiert im Holzschnitt.

Mit Bleistift vom Künstler signiert.

Guter Zustand. Ungerahmt.

Details

PB

Format
23 x 15 cm

Technik
Handsignierter Holzschnitt

Preis

CHF 80.—

1. Riesiges Hinterglasgemälde

Beschreibung

Bilder von Uelliger sind sehr rar geworden. Umso erstaunlicher ist es ein so riesige Hinterglasmalerei von ihm anbieten zu können.

Vom Vorbesitzer wurde es im Museum im Lagerhaus in St. Gallen erstanden für 6’500.-. Auf der Rückseite ist noch der originale Kleber.

In einem passenden Rahmen sowie hinter Glas. Vom Rahmenmacher Klopfer in St. Gallen sogar professionell verstärkt worden auf der Rückseite. Auf der Front ist ein Passepartout aufgesetzt. Man könnte es wahlweise mit weissem Passepartout oder schwarzem haben.

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden.

Im 2019 kam ein weiteres Märchenbuch von Goldi heraus.

Details

PB

Format
114,5 x 81,5 cm Rahmenaussenmasse, 96 x 63 cm Format vom Glasgemälde

Technik
Hinterglasmalerei

Preis

CHF 5'000.—

Aus meinem Jahreskalender (Monat Februar 83)

Beschreibung

Riesiges und seltenes Gemälde von Karl Uelliger zu verkaufen.

Solch grosse Uelliger findet man heutzutage kaum mehr. Dieses stammt aus jahrelangem Privatbesitz in der Ostschweiz.

Unten betitelt mit „Aus meinem Jahreskalender (Monat Februar 83)“. Zudem rechts unten monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger).

Typisch für Uelliger dass er sich selbst im Bild drin versteckt hat. So fällt einem bei genauer Betrachtung auf, dass er links unten das grösste Haus ist. Es ist also ein Haus und gleichzeitig ist seine Silhouette zu erkenne mit dem Pinsel in der Hand. So scheint er im Traum das GEmälde zu malen wo wohl seine Frau auf der Leinwand zu sehen ist. Im Garten ist eine „gwundrige“ Katze und im nebligen Himmel der Vollmond.

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden.

Die Vorbesitzer bezahlten damals bei Uelliger’s schon 7’000.-.

Details

PB

Format
124 x 85 cm

Technik
Mischtechnik auf Holz

Preis

CHF 6'000.—

Oh diese Welt

Beschreibung

Sehr spannendes und typisches Aquarell von Karl Uelliger. Links unten betitelt mit „O, diese Welt“ und auf ’71 datiert. Zudem rechts unten voll signiert in Bleistift.

Ganz frisch ind er Farbgebung. Das Aquarell war einmal das Sujet zu einer Ausstellung an einer Ausstellung von Uelligers Werken.

Es scheint als wären alle drei Leute in einem Boot und drüber ist der Mond der mit grossen Augen erstaunt in die Szene schaut.

In einem passenden Holzrahmen sowie hinter Glas und Passepartout. Alles im Preis inkl.

Details

PB

Format
ca. 40 x 40 cm Rahmenaussenmasse, ca. 20 x 18 cm Sicht

Technik
Aquarell auf Papier

Preis

CHF 1'000.—

Selbst mit neuem blauen Pullover

Beschreibung

Originales Bildchen von Karl Uelliger. Er ist rechts am Bildrand mit einem Pinsel in der Hand zu sehen. Von dort schaut er auf die Leinwand auf einer Staffelei wo er gross auf einem Selbstbildnis dargestellt ist. Im auffällig blauen Pullover. Unten betitelt mit: „Selbst mit Neuem“. Damit ist selbst mit dem neuen blauen Pullover gemeint. Zudem rechts unten monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger).

In einfachem, aber passenden Rahmen sowie hinter Passepartout.

 

Details

PB

Format
42 x 33 cm Rahmenaussenmasse 25 x 18 cm Sicht

Technik
Gouache auf Papier

Preis

CHF 1'500.—

Tannenbrüder

Beschreibung

Sehr typisches Aquarell des märchenhaften Malers aus dem Toggenburg.

Links unten betitelt mit: Tannenbrüder. Auf 1968 datiert. Zudem rechts unten voll signiert mit Karl Uelliger. Speziell dass er im Aquarell selbst nochmals monogrammiert hat mit dem K (Karl) im U (Uelliger). Vermutlich gefiel ihm das Blatt besonders gut. Es ist wirklich auch eines der besseren welche ich von ihm in letzter Zeit sah.

Ungerahmt.

Provenienz:
Kunsthäuschen Herrliberg

Details

PB

Format
ca. 50 x 40 cm Passepartoutaussenmasse, ca. 25 x 20 cm Sicht

Technik
Aquarell auf Papier

Preis

CHF 1'100.—

Vadret da Radönt rechts Radünerköpfe

Beschreibung

Ein spezielles Bild von Karl Uelliger steht hier zum Verkauf. Eines seiner seltenen Bergbilder.

Unten links betitelt mit: Vadret da Radönt rechts Radünerköpfe. Zudem auf ’64 datiert. Rechts unten voll signiert mit Karl Uelliger. Zudem rechts im Bild monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger).

Gouache auf Papier. Zusätzlich von Uelliger auf Trägerpapier montiert. In einem weissen Rahmen sowie hinter Passepartout und Glas. Alles im Preis inkl. Der Rahmen hat Gebrauchsspuren.

Details

PB

Format
57 x 47 cm Rahmenaussenmasse, 43,5 x 35,5 cm Bildmasse

Technik
Gouache auf Papier

Preis

CHF 1'600.—

Zeitlos Wandertage

Beschreibung

Typisches Gemälde mit dem Titel „Zeitlose Wandertage“ zu verkaufen. Mystisch wie der Vollmond oder die Kugel einen hinein zu ziehen scheint. Davor einige Menschen mit Sachen in der Hand. Es wirkt wie Geschenke… Blumen vielleicht?

Rechts unten mit dem K (Karl) im U (Uelliger) monogrammiert und auf ’81 datiert.

In sehr harmonischen Farben und in seiner mystischen Art. Im Originalrahmen.

Vermutlich Acryl auf Papier auf Karton.

Details

(PB)

Format
68 x 53 cm

Technik
Vermutlich Acryl auf Papier und Karton

Preis

CHF 2'500.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail