Uelliger Karl

Karl Uelliger (1914 Saanen – 1993 Dicken)

Karl Uelliger ist der Chagall für Arme. Durch seine märchenhaften Gemälde ist er in der Ostschweiz ein grosser Begriff. In vielen öffentlichen Räumen wie dem Spital Flawil gibt es eine Vielzahl seiner Werke zu sehen. Aber auch durch die Kinderbücher Goldi hat er grosses Ansehen bekommen. Sein Toggenburgerhaus in Dicken hat er komplett bemalt und ist heute noch zu sehen. Leider war er vielen Museen zu atypisch. Erst jetzt finden seine Bilder langsam den Weg ins Museum. Wie im 2016 wo einige seiner Werke im Museum im Lagerhaus gezeigt wurden. Aber auch in Trubschachen wurden Uelliger’s Bilder neben Cuno Amiet ausgestellt! Mindestens drei Bücher wurden über ihn heraus gegeben.

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4001824 http://www.uelliger.ch

November schmückt den WinterbaumNEUVERKAUFT

Beschreibung

Einer der schönsten Uelliger kann ich Ihnen hier anbieten. Eine Farbenpracht die einen kaum wegschauen lässt.

Atemberaubend wie Uelliger diese mystische Darstellung hin bekam. Der Winterbaum auf einer eisigen Fläche. Im Baum der blaue Vollmond der gleichzeitig ein Gesicht einer Katze zeigt. Je nach Licht und Stimmung sieht man diese mehr oder weniger. Uelliger selbst schmückt ebenfalls die Tanne. Oben im Baum sind es nicht nur Blätter sondern ein ganzes Dorf in dunkelblau. Die Schneeflocken sind gleichzeitig Fenster der Häuser.

Rechts unten monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger). Rückseitig betitelt und mit Karl Uelliger Dicken vermerkt. Zudem auf ’71 datiert.

In einem zusätzlichen Rahmen der so gemacht wurde dass die Rückseite des Bildes zu sehe ist.

Details

PB

Format
101 x 73 cm Rahmenaussenmasse, ca. 80 x 52 cm Bildmasse

Technik
Acryl auf Platte

Preis

"Nebelnacht übt Maskenspiel"RESERVIERT

Beschreibung

Ein extrem mystisches Gemälde von Karl Uelliger steht hier zum Verkauf. Anfangs hatte ich Mühe mit dem Bild doch wenn man es länger anschaut erkennt man ganz viel Leben auf dem Bild. So steht rechts im Schwarz wohl Uelliger selbst auf der ganzen Bildhöhe und schaut auf das weisse Tuch hinüber. Auf diesem sieht man ziemlich gut zwei Gesichter. Aber je länger man drauf schaut umso mehr Köpfe kommen zum Vorschein. Solche die auf dem Kopf stehen und andere kleine.

Das Bild ist unten betitelt mit „Nebelnacht übt Maskenspiel“.

Hinter kostbarem und hochwertigen, entspiegelten Museumsglas das man kaum sieht.

Das Bild selbst hat Uelliger erst auf Leinwand gemalt. Dann hat er den schwarzen Leinwandteil aufgeklebt auf eine violett grundierte Holzplatte. So hat er wie ein Bild im Bild geschaffen.

Etwas sehr spezielles für Sammler von Uelliger welche seine Bilder „lesen“ können.

Details

PB

Format
67 x 53 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Mischtechnik auf Leinwand und Platte

Preis

CHF 1'700.—

1. Riesiges Hinterglasgemälde

Beschreibung

Bilder von Uelliger sind sehr rar geworden. Umso erstaunlicher ist es ein so riesige Hinterglasmalerei von ihm anbieten zu können.

Vom Vorbesitzer wurde es im Museum im Lagerhaus in St. Gallen erstanden für 6’500.-. Auf der Rückseite ist noch der originale Kleber.

In einem passenden Rahmen sowie hinter Glas. Vom Rahmenmacher Klopfer in St. Gallen sogar professionell verstärkt worden auf der Rückseite. Auf der Front ist ein Passepartout aufgesetzt. Man könnte es wahlweise mit weissem Passepartout oder schwarzem haben.

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden.

Im 2019 kam ein weiteres Märchenbuch von Goldi heraus.

Details

PB

Format
114,5 x 81,5 cm Rahmenaussenmasse, 96 x 63 cm Format vom Glasgemälde

Technik
Hinterglasmalerei

Preis

CHF 5'000.—

Aus meinem Jahreskalender (Monat Februar 83)

Beschreibung

Riesiges und seltenes Gemälde von Karl Uelliger zu verkaufen.

Solch grosse Uelliger findet man heutzutage kaum mehr. Dieses stammt aus jahrelangem Privatbesitz in der Ostschweiz.

Unten betitelt mit „Aus meinem Jahreskalender (Monat Februar 83)“. Zudem rechts unten monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger).

Typisch für Uelliger dass er sich selbst im Bild drin versteckt hat. So fällt einem bei genauer Betrachtung auf, dass er links unten das grösste Haus ist. Es ist also ein Haus und gleichzeitig ist seine Silhouette zu erkenne mit dem Pinsel in der Hand. So scheint er im Traum das GEmälde zu malen wo wohl seine Frau auf der Leinwand zu sehen ist. Im Garten ist eine „gwundrige“ Katze und im nebligen Himmel der Vollmond.

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden.

Die Vorbesitzer bezahlten damals bei Uelliger’s schon 7’000.-.

Details

PB

Format
124 x 85 cm

Technik
Mischtechnik auf Holz

Preis

CHF 6'000.—

Blumenmeer

Beschreibung

Einen Traum von einem Uelliger Bild darf ich Ihnen hier anbieten! Ein Blumenmeer! Farblich eine Wucht!

Uelliger selbst steht rechts am Bildrand und hinter ihm dieser Blumentopf aus dem Blumen in den schönsten Farben Schillern!

Links unten eigenartigerweise mit dem unpassenden Titel „November“ bezeichnet und zwei Zahlen. Wohl ’88.

Rechts unten monogrammiert mit dem typischen K (Karl) im U (Uelliger).

In einem alten Fensterrahmen. Dieser ist NICHT von Uelliger. Ich fand ihn passend zum Bild und bastelte ihn selber zusammen aus einem alten charmanten Fensterrahmen. Im unteren Bereich kann man links und rechts noch die Schnittstellen sehen.

Details

PB

Format
ca. 48 x 40 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Gouache auf Papier

Preis

CHF 2'500.—

Dorf Original

Beschreibung

Herziges Aquarell von Karl Uelliger zu verkaufen. Es handelt sich hierbei um das „Dorf Original“ aus dem Jahr ’71. So von Uelliger in Bleistift unterhalb des Aquarells betitelt und datiert worden. Zudem rechts unten signiert.

Bezaubernd wie der eher schüchtern wirkende Uelliger mit einem Topf voller Pinsel in einer Blumenwiese vor einem Vollmond steht mit einem Wanderstock in der Hand. Darunter das Dorf Dicken.

In einfachem – aber passenden Holzrahmen sowie hinter Passepartout und Glas. Alles im Preis inkl.

Details

PB

Format
ca. 40 x 30 cm Rahmenaussenmasse - ca. 29 x 15 cm Aquarell - Sicht

Technik
Aquarell auf Papier

Preis

CHF 450.—

Frühzeitiges weiss

Beschreibung

Sehr typisches Gemälde mit dem Titel „Frühzeitiges weiss ’74“ zu verkaufen. Dies hat Uelliger unten links mit Bleistift so vermerkt und zusätzlich rechts unten signiert. Das Bild selbst in diesen fantastischen blau-violett Tönen wurde vermutlich mit Öl auf Platte gemalt.

Es ist Karl Uelliger selbst dargestellt mit dem Pinsel in der Hand. Von seinem Kopf weg gehen weisse Denkblasen und dann ist sein markantes Gesicht im Weiss nochmals zu erkennen mit gelbem Kopf.

Uelliger wohnte in Dicken wo heute noch sein Haus zu sehen ist, welches er rund herum mit Fabelwesen und schönen Motiven bemalte.

Im passenden Originalrahmen.

Details

(PB)

Format
82 x 62 cm

Technik
Öl auf Platte im Originalrahmen

Preis

CHF 2'500.—

Kleinplaneten Reudetreiber

Beschreibung

Originales Hinterglas Bild zu verkaufen.

Sehr typische und märchenhafte Darstellung. Es scheint als wäre Uelliger am malen und eine Person schaut ihm links oben dabei zu während die sich drum herum dreht.

Auf, vom Künstler, schwarz bemaltem Hintergrundkarton der Lose dabei ist. Um es aufzuhängen müsste man es noch irgendwie rahmen oder einfach so aufstellen.

Details

(MR)

Format
17 x 14, 5 cm

Technik
Hinterglasmalerei

Preis

CHF 500.—

Oh diese Welt

Beschreibung

Sehr spannendes und typisches Aquarell von Karl Uelliger. Links unten betitelt mit „O, diese Welt“ und auf ’71 datiert. Zudem rechts unten voll signiert in Bleistift.

Ganz frisch ind er Farbgebung. Das Aquarell war einmal das Sujet zu einer Ausstellung an einer Ausstellung von Uelligers Werken.

Es scheint als wären alle drei Leute in einem Boot und drüber ist der Mond der mit grossen Augen erstaunt in die Szene schaut.

In einem passenden Holzrahmen sowie hinter Glas und Passepartout. Alles im Preis inkl.

Details

PB

Format
ca. 40 x 40 cm Rahmenaussenmasse, ca. 20 x 18 cm Sicht

Technik
Aquarell auf Papier

Preis

CHF 1'000.—

Selbst mit neuem blauen Pullover

Beschreibung

Originales Bildchen von Karl Uelliger. Er ist rechts am Bildrand mit einem Pinsel in der Hand zu sehen. Von dort schaut er auf die Leinwand auf einer Staffelei wo er gross auf einem Selbstbildnis dargestellt ist. Im auffällig blauen Pullover. Unten betitelt mit: „Selbst mit Neuem“. Damit ist selbst mit dem neuen blauen Pullover gemeint. Zudem rechts unten monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger).

In einfachem, aber passenden Rahmen sowie hinter Passepartout.

 

Details

PB

Format
42 x 33 cm Rahmenaussenmasse 25 x 18 cm Sicht

Technik
Gouache auf Papier

Preis

CHF 1'500.—

TannenbrüderRESERVIERT

Beschreibung

Sehr typisches Aquarell des märchenhaften Malers aus dem Toggenburg.

Links unten betitelt mit: Tannenbrüder. Auf 1968 datiert. Zudem rechts unten voll signiert mit Karl Uelliger. Speziell dass er im Aquarell selbst nochmals monogrammiert hat mit dem K (Karl) im U (Uelliger). Vermutlich gefiel ihm das Blatt besonders gut. Es ist wirklich auch eines der besseren welche ich von ihm in letzter Zeit sah.

In einem passenden weissen Holzrahmen sowie hinter Glas und Passepartout. Alles im Preis inkl.

Provenienz:
Kunsthäuschen Herrliberg

Details

PB

Format
ca. 53 x 43 cm Rahmenaussenmasse, ca. 25 x 20 cm Sicht

Technik
Aquarell auf Papier

Preis

CHF 1'100.—

Weihnachtswunsch

Beschreibung

Hübsches und farbenprächtiges Aquarell von Karl Uelliger zu verkaufen. Links unten mit „Weihnachtswunsch? 69“ vermerkt sowie rechts unten signiert.

In sehr passendem, massivem Rahmen sowie hinter Glas und Passepartout. Alles im Preis inkl.

 

 

Details

PB

Format
ca. 44 x 36 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Aquarell auf Papier

Preis

CHF 650.—

Zeitlos Wandertage

Beschreibung

Typisches Gemälde mit dem Titel „Zeitlose Wandertage“ zu verkaufen. Mystisch wie der Vollmond oder die Kugel einen hinein zu ziehen scheint. Davor einige Menschen mit Sachen in der Hand. Es wirkt wie Geschenke… Blumen vielleicht?

Rechts unten mit dem K (Karl) im U (Uelliger) monogrammiert und auf ’81 datiert.

In sehr harmonischen Farben und in seiner mystischen Art. Im Originalrahmen.

Vermutlich Acryl auf Papier auf Karton.

Details

(PB)

Format
68 x 53 cm

Technik
Vermutlich Acryl auf Papier und Karton

Preis

CHF 2'500.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail