Uelliger Karl

Karl Uelliger (1914 Saanen – 1993 Dicken)

Karl Uelliger ist der Chagall für Arme. Durch seine märchenhaften Gemälde ist er in der Ostschweiz ein grosser Begriff. In vielen öffentlichen Räumen wie dem Spital Flawil gibt es eine Vielzahl seiner Werke zu sehen. Aber auch durch die Kinderbücher Goldi hat er grosses Ansehen bekommen.

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4001824 http://www.uelliger.ch

Die FluchtNEU

Beschreibung

Ein bedeutendes Karl Uelliger Bild kann ich Ihnen hier anbieten. Und zwar das Werk in Farbe im Buch abgebildet.

Links unten ist es mit „Die Flucht“ betitelt und auf 1966 datiert. Rechts unten vom Künstler voll signiert. Das Bild selbst wurde in Mischtechnik auf dickeres Papier gemalt. Dieses dann auf das Trägerblatt montiert worden. Im Bild selber ist es nochmals monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger).

Aus jahrelangem Toggenburger Privatbesitz.

Das Bild ist im typischen, weiss gestrichenen, Holzrahmen. Hinter Glas. Alles im Preis inklusive. Es muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden.

Das Bild funkelt sehr schön sobald es viel Licht bekommt. Teilweise könnte man meinen er hätte Goldfarbe genommen oder es mit Gold hinterlegt. Es kommt auf den Fotos nicht so zur Geltung und auch nur wenn die Sonne so richtig hinein scheint…

Details

PB

Format
102 x 72 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Mischtechnik auf Papier

Preis

CHF 2'400.—

Gemeinsam gehen

Beschreibung

Ein typisches Uelliger Bild in seiner mystischen Art. Rechts im Bild ein Paar. Vermutlich Hanna und Karl Uelliger welche durch eine Art Märchentunnel gehen. Links oben durfte der Vollmond natürlich nicht fehlen.

Das Bild braucht viel Licht. Es ist farblich sehr gelungen wenn es an der Sonne ist oder beleuchtet wird. Manchmal kann es etwas düster sein wenn kein gutes Licht drauf kommt.

Links unten betitelt mit: „zusammen gehen ’76“.

Rechts unten voll signiert.

In einem passenden weissen Holzrahmen sowie hinter Glas. Wäre besser wenn es in Zürich abgeholt würde wegen der Grösse. Notfalls kann ich es jedoch zusenden…

Provenienz:

  • jahrelanger Westschweizer Privatbesitz

Details

PB

Format
62 x 62 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Gouache auf Papier

Preis

CHF 1'900.—

Selbst mit neuem blauen Pullover

Beschreibung

Originales Bildchen von Karl Uelliger. Er ist rechts am Bildrand mit einem Pinsel in der Hand zu sehen. Von dort schaut er auf die Leinwand auf einer Staffelei wo er gross auf einem Selbstbildnis dargestellt ist. Im auffällig blauen Pullover. Unten betitelt mit: „Selbst mit Neuem“. Damit ist selbst mit dem neuen blauen Pullover gemeint. Zudem rechts unten monogrammiert mit dem K (Karl) im U (Uelliger).

In einfachem, aber passenden Rahmen sowie hinter Passepartout.

 

Details

PB

Format
42 x 33 cm Rahmenaussenmasse 25 x 18 cm Sicht

Technik
Gouache auf Papier

Preis

CHF 1'500.—

Selbstportrait

Beschreibung

Ein sehr spezielle Selbstportrait von Karl Uelliger steht hier zum Verkauf. Man kann ihn gut erkennen mit seiner typischen Zipfelmütze und der glatten Stirn.

Uelliger fand es lustig dieses auf der Rückseite eines Jahreskalenders zu malen.

In einem passenden Rahmen der so erstellt wurde dass man den Kalender wie aufgehängt liess und an einer Schraube montiert hat. Hinter Glas. Alles im Preis inkl.

 

Details

PB

Format
64 x 51 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Mischtechnik auf Jahreskalenderrückseite

Preis

CHF 1'700.—

Spiegel sag?

Beschreibung

Ein farbenfrohes Aquarell von Karl Uelliger steht hier zum Verkauf. Vermutlich hat er sich über seine Frau lustig gemacht da sie es wohl ist die in den Spiegel schaut. Aber sie hat einen Vogel im Kopf.

Links unten betitelt: Spiegel sag? Auf ’71 datiert. Rechts unten vom Künstler zudem in Bleistift signiert.

Ungerahmt. Mit einem einfachen Passepartout.

Details

PB

Format
30 x 24 cm Passepartoutaussenmasse, 18,5 x 15 cm Sicht

Technik
Aquarell

Preis

CHF 550.—

Zirkus Knie

Beschreibung

Ein tolles Hinterglas von Karl Uelliger steht hier zum Verkauf. Offenbar war er dermassen beeindruckt vom Besuch im Zirkus Knie, dass er sich und seine Frau Hanna gleich selbst auf dem Bild verewigte mit dem Programmheft in der Hand. Das ganze in einem alten Fensterladen.

Rechts im Bild ist der kleinwüchsige Programmverkäufer zu sehen. Links oben die Uhr, welche auf 21 Uhr steht. Aber auch den Vorhang des Zeltes und die begeisterten Zuschauer hat er geschickt auf das Glas gemalt.

Rückseitig mit dem Atelierkleber.

Muss in Zürich abgeholt werden da zu zerbrechlich für den Versand.

Provenienz:

  • alte Privatsammlung Ostschweiz

Details

PB

Format
57 x 52 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Hinterglasmalerei in Fenster

Preis

CHF 2'800.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail