Segantini Gottardo

Gottardo Segantini (1882 Pusiano – 1974 Maloja).

Zählt zu den bedeutendsten Engadiner Kunstmalern. War der Sohn des weltbekannten Giovanni Segantini.

https://www.segantini.com http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4026505

 

Paesaggio IdillicoNEUVERKAUFT

Beschreibung

Sahen Sie jemals so einen schönen Gottardo Segantini? Also ich bis jetzt noch nie! Eine Farbenpracht mit all diesen Alpenrosen vor dem knallblauen Bergseeli. Dahinter die Berge im Abendlicht. Fantastisch!

Das Gemälde ist unten links mit Gottardo sowie rückseitig in schwarz signiert und betitelt.

In einem äusserst passenden und übereck verarbeiteten Bilderrahmen mit heller Zierleiste.

Zum Gemälde erhält der Käufer das Echtheitszertifikat vom Institut für Kunstwissenschaft in Zürich; erstellt von Frau Barbara Nägeli.

Muss wegen der Grösse in Luzern abgeholt werden.

Provenienz:

  • Sammlung Emil Keller, Zollikon
  • Sammlung Stebler-Keller, Küsnacht
  • Auktionshaus Kornfeld, Bern
  • Privatsammlung, Schweiz
  • Bailly Gallery, Genf

 

Details

LU

Format
121,5 x 96,5 cm Rahmenaussenmasse, 100 x 76 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Leinwand

Preis

1 Stall am Silersee mit Blumenwiese

Beschreibung

Ein herrliches Ölgemälde von Gottardo Segantini steht hier zum Verkauf. Was für eine Ruhe das Bild doch ausstrahlt. Der Silsersee ist hinter dem Stall in klarem Blau zu sehen. Davor eine Blumenwiese mit Krokus und Löwenzahn. In der Ferne die Engadiner Berge.

Öl auf Platte. Links unten signiert mit „Gottardo“ und auf 1961 datiert.

Im originalen Bilderrahmen, der farblich sehr gut passt.

Muss wegen der Grösse in Luzern oder Zürich abgeholt werden.

Details

LU

Format
93 x 73 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Öl auf Platte

Preis

CHF 85'000.—

1 Winterlandschaft mit Vogelbeerbäumen

Beschreibung

Ein hübsches Gottardo Segantini Bild kann ich Ihnen hier anbieten. Die Vogelbeerbäume haben knallrote Früchte und stechen in der weissen Winterlandschaft besonders hervor. Im Hintergrund sind Häuser des Engadins zu sehen.

Rechts unten signiert: Gottardo

Links unten auf 1950 datiert.

Rückseitig nochmals datiert auf 1951. Segantini scheint das Bild um das Jahresende gemalt zu haben, dass er zwei verschiedene Daten vermerkte. Hinten zudem nochmals voll signiert und betitelt: Vogelbeerbäume im Schnee.

In einem passenden Rahmen aus der Zeit.

Vielleicht würde das Bild noch besser zur Geltung kommen, wenn man es etwas moderner einrahmen würde. Ich war hin- und hergerissen und liess es darum einmal so wie es angekauft habe.

 

 

Details

LU

Format
43,5 x 33,5 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Öl auf Platte

Preis

CHF 35'000.—

Giovanni Segantini

Beschreibung

Eine sehr dekorative Radierung von Gottardo Segantini steht hier zum Verkauf. Gottardo hat hier seinen Vater Giovanni sehr gut getroffen. Im Hintergrund die verschneiten Engadiner Berge.

In einem kostbaren und übereck vergoldeten Rahmen, welcher sehr elegant aussieht. Die rechte untere Ecke war gebrochen und wurde restauriert.

Hinter Glas, farblich angepasstem und säurefreiem Passepartout.

Provenienz:

  • Kornfeld Auktionen, Bern

Details

LU

Format
47,5 x 39 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Radierung

Preis

CHF 1'400.—

Sinnierende Dame

Beschreibung

Ich weiss gar nicht was hier schöner ist; der handgeschnitzte Bilderrahmen oder die gekonnte Radierung von Gottardo Segantini.

Das Blatt hat der Künstler rechts unten in Bleistift mit „Gottardo“ signiert.

Links unten zudem mit dem Vermerk: Nach Giovanni Segantini sein Sohn.

Die Blumen im Holzrahmen wurden von Hand geschnitzt und passen ausgesprochen gut zur Radierung. Wäre bestimmt eine tolle Sache in einem Engadiner Chalet.

Hinter säurefreiem Passepartout, welcher farblich perfekt auf die Radierung abgestimmt ist. Hinter Glas.

Provenienz:

  • Kornfeld Auktionen, Bern

Details

LU

Format
ca. 50 x 40 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Handsignierte Radierung

Preis

CHF 1'000.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail