Broger Alfred

Alfred Broger (1922 – 2011 Appenzell)

Er war Grafiker und Textilzeichner und hatte ein spannendes Leben mit Aufenthalten in Paris, London und Zürich. Erhielt die Auszeichnung als Sportkünstler des Jahres sowie den Innerhoder Kulturpreis.

http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Broger http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4003803

Zwei TrachtenfrauenNEU

Beschreibung

Völlig unterbewertet sind meiner Meinung nach die Bilder von Alfred Broger. Vor Jahren durfte ich ihn noch ab und zu im Atelier besuchen. Ein spannender Mensch war er und extrem breit gefächert in seiner Malweise. Ihm gelangen diverse Stilrichtungen. Sogar für die Fifa malte er Sportler für Kalender oder Karten, welche in die weite Welt hinaus gingen.

Nun aber zum Bild: Man darf sicher von einem seiner besseren Werke sprechen. Und zwar sind zwei Trachtenfrauen vor hügeliger Appenzeller Landschaft zu sehen. Durch seine Malweise sind die vielen Bauernhöfe eher schemenhaft zu erkennen. Auch die Damen im Vordergrund lassen deren exakten Gesichtszüge eher erahnen. Farblich eine Wucht; so perfekt hat er die Farbtöne abgestimmt und die Proportionen perfekt getroffen.

Rechts unten hat „Chrönis Fred“ (wie man ihn in Appenzell nannte) es signiert.

Sehr elegant gerahmt. Schwebend auf einer säurefreien Rückwand. Zudem hinter Passepartout. Der Rahmen farblich zum Bild abgestimmt und mit Goldfilet. Hinter Glas.

Details

LU

Format
52 x 46 cm Rahmenaussenmasse, 35 x 29 cm Bildmasse

Technik
Vermutlich Pastell auf Papier

Preis

CHF 2'000.—