Dietrich Adolf

1 Bachstelze

Beschreibung

Ein wunderbares Bildchen von Adolf Dietrich kann ich hier zum Verkauf anbieten. Ein aufmerksames Bachstelzchen hat der Künstler wohl am Untersee auf einem Stein dargestellt. Ganz ruhig wirkt das Wasser und der Vogel scheint etwas zu beobachten.

Es handelt sich um ein frühes Bild, welche ihm besser gelungen sind da er da noch eine ruhige Hand hatte und gut sah.

Links unten mit Ad. Dietrich signiert und auf 1937 datiert. In einem einfachen schwarzen Rahmen aus der Zeit mit weisser Zierleiste.

Literatur:
Hch. Ammann / Ch. Vögele, Adolf Dietrich, Weinfelden 1994, Oeuvrekatalog

Details

PB

Format
36 x 29,5 cm Rahmenaussenmasse, ca. 24,3 x 17,3 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Platte

Preis

Verkauft

Blick von einer Anhöhe bei Berlingen auf den Untersee mit Höri-Spitze

Beschreibung

Ein relativ grosses Adolf Dietrich Gemälde mit dem Untersee von Berlingen her gesehen als Sujet steht hier zum Verkauf.

Herbstliche Bäume stehen kontrastreich vor dem stahlblauen See.

Links unten ist das Werk mit Ad. Dietrich signiert und auf 1953 datiert.

Im originalen Bilderrahmen aus der Zeit, welchen ich jedoch farblich etwas aufgepeppt habe.

Das Kunstmuseum des Kantons Thurgau ist im Besitz des fast gleichen Gemäldes. Dort sind jedoch noch zwei Vögel im Vordergrund. Siehe letzte Abbildung in der Galerie.

Ausstellungen:

  • Singen/Offenburg 1953
  • Singen/Bregenz. Rathaus/Künstlerpalais Thurn und Taxis 1978

Werkverzeichnis:

  • WVZ: Ammann/Vögele 53.22

Details

LU

Format
66 x 58 cm Rahmenaussenmasse, 47 x 39 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Karton

Preis

Verkauft

Dietrich's Blumengarten

Beschreibung

Eine sehr schöne und seltene Arbeit von Adolf Dietrich kann ich Ihnen hier zum fairen Preis anbieten. Es handelt sich um die Aussicht von Adolf Dietrich’s Atelier zum Garten gegenüber. Der Garten ist auch auf dem Titel des Werkverzeichnisses von Dietrich und auf vielen weiteren Bildern zu finden.

Das Pastell ist recht wohl von Dietrich in Bleistift betitelt (unter dem Passepartout) mit: Mittagsstunde im Garten 14. Aug.

In einem kostbaren, übereck vergoldeten und vermutlich geschnitzten Rahmen. Alleine solche Rahmen kosten heute gegen die 1’000.- beim Rahmenmacher.

Hinter kostbarem Museumsglas sowie säurefreiem Passepartout.

Details

PB

Format
43,5 x 40,5 cm Rahmenaussenmasse, ca. 16 x 15 cm Sicht

Technik
Pastellkreide auf Papier

Preis

Verkauft

Distelfink

Beschreibung

Wunderbares kleines Ölgemälde von Adolf Dietrich zu verkaufen. Ein Distelfink auf einem Ast vor blühenden Ostbäumen am Untersee. Es scheint als wäre der Winter noch nicht lange vorbei und die Äste würden erst ganz frische Triebe machen.

Der Vogel in seinem bunten Kleid. Links unten ist das Bild mit Ad. Dietrich signiert und auf 1956 datiert.

In einem äusserst passenden Rahmen mit mehrfachen Goldleisten und Leinenpassepartout. Alles im Preis inkl.

Literatur:
Hch. Ammann / Ch. Vögele, Adolf Dietrich, Weinfelden 1994, Oeuvrekatalog Ölbilder Nr. 56.28 (mit Abb.)

Details

PB

Format
41 x 35 cm Rahmenaussenmasse, 21,3x15,5 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Platte

Preis

Verkauft

Eichhörnchen mit Haselnüssen im Blätterwald

Beschreibung

Zwar hatte ich schon viele Dietrich, doch solch ein bezauberndes Werk noch nie! Ein Eichhörnchen mitten im Blätterwald eines Haselnussstrauchs. Es ist so gekonnt und detailliert gemalt, dass fast schon das Rascheln der Blätter zu hören ist.

Aus seiner besten Zeit, wo er gestochen scharf malen konnte; 1927! Links unten signiert: Ad. Dietrich. Zudem dort datiert.

Rechts unten ist noch eine Raupe links von den Haselnüssen zu sehen.

Durch die schwarze Farbe hinter den Blättern wirkt es sehr modern. Man bedenke, dass er es vor fast 100 Jahren gestaltete, wo andere Künstler noch Trachtenfrauen malten, die heute nicht mehr zeitgemäss sind.

Vermutlich im originalen Bilderrahmen, welcher hervorragen zum Gemälde passt.

Auf der Rückseite des Kartons hat es noch alte Bezeichnungen.

Der Vorbesitzer war der Deutsche Nobelpreisträger in Medizin Otto Fritz Meyerhof. Ich vermute, dass er das Eichhörnchen von Adolf Dietrich damals ca. 1927/28 direkt in Deutschland kaufte. Zu jener Zeit war Dietrich noch nicht so bekannt in der Schweiz. Doch sein Kunsthändler Herbert Tannenbaum organisierte zu jener Zeit diverse Ausstellungen in Berlin, Konstanz, Mannheim und Düsseldorf.

Das Werk ist in einem sehr guten, farbfrischen Zustand. Es ist ist im Institut für Kunstwissenschaft als eigenhändige Arbeit von Adolf Dietrich registriert unter der Nummer: 2301190002. Der Archivauszug wird dem neuen Käufer mitgegeben.

Provenienz:

  • Nobelpreisträger Otto Fritz Meyerhof

Details

LU

Format
45 x 27 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Öl auf Karton

Preis

Verkauft

Feuerweberkäfig

Beschreibung

Ein sehr typisches, farbenprächtiges Gemälde von Adolf Dietrich kann ich Ihnen zum Kauf anbieten. Gekonnt wie Dietrich diesen Käfig darstellte mit drei Vögeln die ausgebüxst sind. Ein gelber ist noch drin.

Links unten mit Ad. Dietrich signiert und auf ’53 datiert.

In einem passenden Rahmen mit Goldzierleiste.

An den Rändern Bereibungen und rechts oben am Rand kleine Fehlstelle. Nicht stören – wollte es einfach erwähnt haben für Leute die es ganz genau nehmen…

Literatur:
Werkverzeichnis Nr. 53.13 mit schwarz-weisser Abbildung.

Details

PB

Format
43,5 x 35,5 cm Rahmenaussenmasse, 31 x 23 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Platte

Preis

Verkauft

Grünfinken vor dem Fenster

Beschreibung

Originales Ölgemälde von Adolf Dietrich zu verkaufen. Grünfinken beim Futter picken vor dem Atelierfenster.

Links unten signiert mit Ad. Dietrich und auf 1954 datiert. Öl auf Malkarton.

Dieses Bild ist im Werkverzeichnis aufgeführt und abgebildet:

H. Ammann/Chr. Vögele. Adolf Dietrich 1877 – 1957. Oeuvrekatalog der Ölbilder und Aquarelle. Weinfelden, 1994 S. 354, Nr. 54.14.

In einem passenden Rahmen der vom Profi Rahmenmacher sorgfältig übereck vergoldet wurde.

Details

PB

Format
45 x 36 cm Rahmenaussenmasse, 35 x 25 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Karton

Preis

Verkauft

Grünspecht im Föhrenast

Beschreibung

Ein wunderbares Gemälde von Adolf Dietrich kann ich Ihnen hier anbieten! Herrlich wie er diese zufriedene Stimmung am Untersee eingefangen hat. Der Grünspecht ist seiner Zwischenmahlzeit nur eine Schnabellänge entfernt. Unten grasen zwei Rehe am Seeufer. Oben noch ein Schmetterling der seine Runden dreht. Der ganze Seerücken ist zu sehen in einer gekonnten Weite dargestellt.

Das Bild hat Dietrich links unten mit Ad. Dietrich signiert und auf 1955 datiert.

Rückseitig mit einem Kleber des Kunsthauses Zürich wo es wohl einmal ausgestellt war.

Dieses Werk ist in einem einzigartigen Zustand! Dies ist leider bei vielen Bildern Dietrichs nicht der Fall. Oft malte er auf Holz was die Ölfarbe zerriss durch die Jahr. Diese ist aber auf Malpappe. So ist es bis heute in einwandfreiem Zustand!

In einem sehr passenden Rahmen der geschnitzt wurde. Teils vergoldet, patiniert. Genau richtig für das sanfte, ruhige Bild.

Provenienz:
– Sammlung Paul Stäubli, Oberrieden
– Auktionshaus Widmer, St. Gallen
– Christies Auktionen Zürich

Literatur:
Heinrich Ammann, Christoph Vögele – Die Gemälde – Werkverzeichnis. 55.02 Grünspecht auf Föhrenast 1955. Privatbesitz

Details

PB

Format
ca. 71 x 54 cm Rahmenaussenmasse, 56 x 39 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Pappe

Preis

Verkauft

Meerschweinchen

Beschreibung

Für den Preis werden Sie wohl nicht so schnell einen Adolf Dietrich in der Qualität und Grösse finden. Ich konnte es günstig ankaufen und kann es ebenso weitergeben.

Aber eins nach dem anderen: Dargestellt sind drei Angora Meerschweinchen in einem geflochtenen Korb. Im Vordergrund des Bildes sind Gräser und Blumen. Eine sehr gelungene Komposition. Links unten signiert und auf 1952 datiert.

Das Bild hat in allen Ecken Löcher der früheren Aufhängung. Wurde wohl schon von Dietrich so gemacht. Man könnte es problemlos restaurieren, doch ich würde es so belassen wollen wie es ursprünglich war. An wenigen Stellen leicht beriebene Farbe.

In einem sehr passenden und kostbaren Bilderrahmen, welcher übereck vergoldet wurde. Vom bekannten Knöll Rahmenmacher.

Provenienz:

  • Privatsammlung Familie Gredinger, Zürich
  • Seit Generationen in Zürcher Privatbesitz
  • Koller Auktionen, Zürich
  • Kunsthandel, St. Gallen

Ausstellungen:

  • Kunsthaus Chur 1953
  • Kunstmuseum Winterthur 1953

Literatur:

  • Heinrich Amman und Christoph Vögele, Seite 343, Nr. 52.01

Details

LU

Format
55 x 45 cm Rahmenaussenmasse, 42 x 33 cm Sicht

Technik
Öl auf Karton

Preis

Verkauft

Meerschweinchen in der Zaine

Beschreibung

Ein herziges Gemälde von Adolf Dietrich steht hier zum Verkauf. Bezaubernd diese jungen Meersäuli welche am Brot oder den Kartoffeln nagen und es sich gut gehen lassen.

Traumhaft in der Farbgebung mit diesem grünen Gras, dem gemusterten Fell der Tiere und dem interessanten Muster der Zaine.

Links unten mit Ad. Dietrich signiert und auf 1955 datiert.

In einem passenden Rahmen mit Goldleiste. Im Preis inkl.

Provenienz:

  • Zürcher Privatbesitz

Literatur:

  • Hch. Ammann / Ch. Vögele, Adolf Dietrich, Die Gemälde, Weinfelden 1994, Oeuvrekatalog Nr. 55.08 (mit Abbildung)

Details

PB

Format
53 x 40,5 cm Rahmenaussenmasse, 44 x 32 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Karton

Preis

Verkauft

Rosenstrauss mit gelbem Schmetterling

Beschreibung

Ein bezauberndes Rosensträusschen von Adolf Dietrich steht hier zum Verkauf. Wunderbar wie detailliert der Thurgauer Künstler jedes Detail einfing. Die einzelnen Knospen und Rosenblätter, zum greifen echt gepinselt. Ein Schmetterling, welcher dem feinen Duft der Rosen nicht widerstehen konnte ist oben am Blumenstrauss zu finden.

Links unten mit Ad. Dietrich signiert und auf 1931 datiert.

In einem sehr passenden Bilderrahmen vom Profi Rahmenmacher mit eleganter Goldzierleiste.

Die Vorbesitzerin stand Adolf Dietrich Model und bekam dieses hier angebotene Gemälde als Dank vom Künstler geschenkt. Seither war es in Familienbesitz und war nie an einer Auktion.

 

Details

LU

Format
41 x 39 cm Rahmenaussenmasse, 29 x 27 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Holz

Preis

Verkauft

Sicht auf Steckborn und Mammern im Thurgau

Beschreibung

Wunderbares und sehr typisches Ölgemälde von Adolf Dietrich zu verkaufen. Es handelt sich um den Untersee mit der Sicht auf Steckborn und Mammern. In der typischen naiven Art gemalt. Mit raffinierten Details und gekonntem Strich! In äusserst passendem Rahmen der es ganz elegant wirken lässt.

Rechts oben eine geknickte Ecke die gemäss Vorbesitzer schon im Atelier von Dietrich so bemalt wurde und nicht nachträglich riss. Also Atelierspuren.

Links unten mit Ad. Dietrich 1940 signiert und datiert.

Details

PB

Format
44 x 34 cm Rahmenaussenmasse - ca. 26 x 16 cm Sicht

Technik
Öl auf Pappe

Preis

Verkauft

Turm

Beschreibung

Eine kleine Zeichnung von Adolf Dietrich steht hier zum Verkauf. Rechts unten signiert mit Ad. Dietrich und auf den 28. August 1929 datiert.

In einem eleganten, antiken Rahmen der übereck vergoldet ist. Zudem hinter Glas und Passepartout. Alles im Preis inkl. Der Rahmen hat in der Farbe übermalte Absplitterungen.

Das Blatt ist dem Alter entsprechend an Stellen leicht gebräunt und hat wenige, kleine Stockflecken.

Details

PB

Format
37 x 29 cm Rahmenaussenmasse, ca. 17 x 10 cm Zeichnung

Technik
Bleistift auf Papier

Preis

Verkauft

Verliebte Eichhörnchen

Beschreibung

Na also, wenn es da zwischen den beiden herzigen Eichhörnchen nicht am knistern ist. Romantisch wie sie vereint auf diesem moosigen Ast sitzen und Haselnüsse teilen. Die Dame rechts scheint es sich schon gut gehen gelassen zu haben oder ist wohl trächtig.

Farblich absolut gelungen! Der blaue Himmel, das grünliche Wasser des Bachs wie auch die Blätter kontrastreich und scharf gemalt.

Links unten ist es signiert und auf 1933 datiert, also sehr ein frühes. Aus der Zeit, wo seine besten Arbeiten entstanden.

Auf der Rückseite ist noch eine Bleistiftstudie von zwei Eichhörnchen.

In einem sehr passen Bilderrahmen, welcher übereck vergoldet wurde.

Provenienz:

  • BBW Auktionen, St. Gallen
  • Privatsammlung Appenzell

Details

LU

Format
51 x 46 cm Rahmenaussenmasse, 35 x 30 cm Sicht

Technik
Öl auf Karton

Preis

Verkauft

Winterlinge

Beschreibung

Ein herziges Ölgemälde von Adolf Dietrich kann ich Ihnen hier zum Kauf anbieten. Ein Stück seines Gartens hat er mit feinsten Strichen und in gekonnten Farben dargestellt. Oben auf der Erde krabbelt ein grüner Käfer und rechts kommt eine Schnecke um die Ecke gekrochen.

Links unten ist das Bild mit Ad. Dietrich signiert und auf 1940 datiert.

In einem sehr passenden Rahmen sowie mit einer Goldzierleiste. Alles im Preis inkl.

Provenienz:
Zürcher Privatbesitz
Literatur:
Hch. Ammann / Ch. Vögele, Adolf Dietrich, Oeuvrekatalog der Ölbilder und Aquarelle, Weinfelden 1994, Kat.Nr. 40.33 (mit Abb.)

Details

PB

Format
31,5 x 30 cm Rahmenaussenmasse, 22,9 x 22,4 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Platte

Preis

Verkauft