Müller Albert

Anna Müller auf dem Wildboden

Beschreibung

Wunderbare Tuschzeichnung zu verkaufen. Gekonnter Strich dieses äusserst bekannten Expressionisten der oft mit Ernst Ludwig Kirchner zusammen arbeiten ging. In der Malweise sind sie daher kaum zu unterscheiden. Auf der Rückseite ist der Nachlassstempel von dem beim Rahmen zusätzlich auf die Rückseite eine Kopie angebracht wurde. Bei der Dargestellten handelt es sich um die Frau von Albert Müller. Anna Müller auf dem Wildboden aus dem Jahr 1925.

Eine Foto mit dieser Frau liegt ebenfalls bei und passt hervorragend zum Bild.

Der Rahmen mit Passepartout und Glas gehören zum Preis dazu.

Details

(PB)

Format
Zeichnungsmasse 22 x 16,5 cm - Rahmenaussenmasse 43 x 33 cm

Technik
Tuschzeichnung auf Papier

Preis

Verkauft

Atelierszene mit nackter Frau

Beschreibung

Wunderbare und schwungvolle Atelierskizze von Albert Müller zu verkaufen. Zimmermannsbleistift auf leichtem Papier. Um 1924. Sehr schöne Grösse und in passendem Rahmen sowie hinter Glas und Passepartout.

Provenienz:

– Privatsammlung Bern

– Galerie Kornfeld Bern

– Redtree Auction Bern

Äusserst reizvolle und expressive Zeichnung des Künstlers. Diverse Atelierspuren und Knickfalte – was das ganze aber genau so reizvoll erscheinen lässt.

 

Details

PB

Format
75 x 55 cm Rahmenaussenmasse - ca. 50 x 36 cm Zeichnungsmasse

Technik
Zimmermannsbleistift auf dünnem Papier

Preis

Verkauft

Figuren

Beschreibung

Wunderbare Tintenfeder Zeichnung auf beigem Papier von Albert Müller (1897 Basel – 1926 Obino im Muggiotal) zu verkaufen. Aus einem Skizzenbuch. Gekonnter Strich dieses äusserst bekannten Expressionisten der oft mit Ernst Ludwig Kirchner zusammen arbeiten ging. In der Malweise sind sie daher kaum zu unterscheiden. Provenienz: Auktionshaus Widmer, St. Gallen sowie (rückseitig fotokopierte) Echtheitsbestätigung des Sohnes, Kaspar Müller. Diese Arbeit wurde um 1925/26 geschaffen.

Der Rahmen mit Passepartout und Glas gehören zum Preis dazu.

Details

Gebräunte Ränder (TE)

Format
21,9 x16,8

Technik
Tintenfederzeichnung auf beigem Papier

Preis

Verkauft

Figuren

Beschreibung

Sehr schöne Zeichnung mit Buntstiften. Grossartig wie Albert Müller mit gekonntem Strich malte. Man kann die Zeit mit seinem Künstlerkollegen Ernst Ludwig Kirchner sofort erkennen.

Das Blatt ist aus einem Skizzenbuch und wurde links so heraus gerissen. Sehr elegant „schwebend“ gerahmt mit Passepartout und hinter hochwertigem Glas. Alles im Preis inkl.

Rückseitig mit dem früheren Kleber der Auktion Dobiaschofsky in Bern sowie der Echtheitsbestätigung der Müller Nachlassstiftung.

Details

PB

Format
34 x 29 cm Rahmenaussenmasse, ca. 22 x 16,5 cm Bildmasse

Technik
Mischtechnik auf Papier

Preis

Verkauft

Figuren um 1925/26

Beschreibung

Sehr schöne Zeichnung mit Kindern und einer Frau von Alber Müller zu verkaufen. Das Blatt wurde in der Auktion Widmer vor Jahren gekauft und wurde vom Sohn, Müller’s (Kaspar) als echt bestätigt im 1994.

Kohle auf Papier. Aus Skizzenbuch. 17,3 x 21,9. Rückseitig fotokopierte Echtheitsbestätigung des Sohnes, Kaspar Müller

In sehr passendem Holzrahmen sowie hinter Passepartout und Glas. Alles im Preis inkl.

Details

PB

Format
Zeichnungsmasse 22 x 17 cm - Rahmenaussenmasse 43 x 33 cm

Technik
Kohle auf Papier

Preis

Verkauft

Zwei Figuren

Beschreibung

Typische und kraftvolle Skizze von Albert Müller zu verkaufen. In einem einfachen, etwas abgewetzten Rahmen sowie hinter Glas und Passepartout. „schwebend“ im Passepartout montiert was sehr gut aussieht. Auf der Rückseite mit dem Nachlassstempel.

Das Blatt und der Passepatout sind dem Alter entsprechend gebräunt.

Details

PB

Format
38 x 34 cm Rahmenaussenmasse, ca. 21 x 18 cm Skizze

Technik
Kohle auf Papier

Preis

Verkauft

Zwei Köpfe

Beschreibung

Wunderbare Tintenfeder Zeichnung auf beigem Papier zu verkaufen. Aus einem Skizzenbuch. Gekonnter Strich dieses äusserst bekannten Expressionisten der oft mit Ernst Ludwig Kirchner zusammen arbeiten ging. In der Malweise sind sie daher kaum zu unterscheiden. Provenienz: Auktionshaus Widmer, St. Gallen sowie (rückseitig fotokopierte) Echtheitsbestätigung des Sohnes, Kaspar Müller. Diese Arbeit wurde um 1925/26 geschaffen.

Bei den Dargestellten handelt es sich wohl um Kapsar und Judith (seine Zwillinge).

Der Rahmen mit Passepartout und Glas gehören zum Preis dazu.

Details

Gebräunte Ränder (TE)

Format
21,9 x 17 cm

Technik
Tuschfederzeichnung auf Papier

Preis

Verkauft

Zwei Personen

Beschreibung

Sehr schöne Zeichnung mit Buntstiften. Gekonnt wie Albert Müller mit gekonntem Strich malte. Man kann die Zeit mit seinem Künstlerkollegen Ernst Ludwig Kirchner sofort erkennen.

Das Blatt ist aus einem Skizzenbuch und wurde links so heraus gerissen. Sehr elegant „schwebend“ gerahmt mit Passepartout und hinter hochwertigem Glas. Alles im Preis inkl. Der Rahmen hat nicht störende Gebrauchsspuren.

Rückseitig mit der Echtheitsbestätigung der Müller Nachlassstiftung.

Details

PB

Format
56 x 41 cm Rahmenaussenmasse, 21 x 17 cm Blattgrösse

Technik
Mischtechnik auf Papier

Preis

Verkauft
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail