Spescha Matias

Matias Spescha (1925 Trun – 2008 Zürich)

Gilt als der Picasso des Graubündens. In Trun gibt es eine begehbare Skulptur von Spescha. In zahlreichen Museen und auf öffentlichen Plätzen trifft man immer wieder auf Werke von ihm.

http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4001633 http://de.wikipedia.org/wiki/Matias_Spescha http://www.trun.ch/kultursport/OGNA/default.htm?client_locale=DE

Bemalter Fensterladen

Beschreibung

Etwas ganz spezielles und originelles von Matias Spescha steht zum Verkauf. Und zwar hat der Künstler aus einem weiss bemalten Holzbrett ein Kunstwerk heraus gekratzt. Das Holzbrett selbst war ein alter Laden.

Rückseitig in Bleistift mit „Mathieu“ signiert. Zudem die Ortsbezeichnung und Datierung: Bouges le 15.7.80

Nachträglich wurde oben eine Aufhängung montiert.

Details

PB

Format
58,5 x 44,5 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Bemalter, bzw. bekratzer Holzladen

Preis

CHF 3'500.—

Komposition

Beschreibung

Eine sehr grosse Arbeit von Matias Spescha kann ich Ihnen hier anbieten. Es handelt sich um ein Gouache und Aquarell auf Papier.

Rechts unten vom Künstler mit M. Spescha signiert in Bleistift und auf ’86 datiert.

In einem passenden Holzrahmen sowie hinter Glas. Alles im Preis inkl.

Das Blatt hat einige Falten und Kratzer.

Es muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden. Allenfalls Lieferung gegen Aufgeld und je nach Wohnort möglich.

Details

PB

Format
ca. 102 x 74 cm Rahmenaussenmasse, 88 x 62 cm Blattmasse

Technik
Acryl und Aquarell auf Papier

Preis

CHF 5'500.—

Schönes Ölgemälde

Beschreibung

Ein wunderbares Ölgemälde von Matias Spescha steht hier zum Verkauf. Vermutlich ein relativ frühes Werk. Auf dem Keilrahmen rückseitig wurde es bezeichnet mit: neu aufgezogen: Weihnachten 1972, geschenkt von Mathieu.

Im originalen Künstler Atelier-Rahmen aus einer einfachen Holzleiste die sehr gut passt

 

Details

PB

Format
ca. 38 x 36 cm

Technik
Öl auf Leinwand

Preis

CHF 12'000.—

Zwei frühe Matias Spescha

Beschreibung

Zwei wunderbare Originale von Matias Spescha stehen hier zum Verkauf. Es handelt sich um ein kleines Ölgemälde und eine Mischtechnik mit Collage. Wohl in den ursprünglichen Rahmen. Es sind sehr frühe Arbeiten die bis heute zusammen waren. Deshalb möchte ich diese auch nur zusammen verkaufen und nicht trennen. Sie passen perfekt zueinander.

Das Ölbild ist rückseitig von Spescha mit Bleistift signiert.

Provenienz:

  • Vom Vorbesitzer direkt beim Künstler erworben worden
  • Auktionshaus Zürich

Details

PB

Format
16 x 16 Ölgemälde, ca. 20 x 20 cm Collage Rahmenaussenmasse

Technik
Öl auf Leinwand sowie Collage auf Papier

Preis

CHF 10'000.—

Ölgemälde auf Jute 1978

Beschreibung

Ein extrem frühes Ölgemälde von Matias Spescha steht hier zum Verkauf. Aus 1978!

Dass heutzutage jemand solche Bilder macht ist nicht erstaunlich – aber in jener Zeit war das richtig mutig und frech einfach nur zwei Farben so aneinander zu reihen. Das Herz der Architekten wird bei so einem Bild höher schlagen!

Im rechten Teil hat er zudem eine Welle in die Leinwand geschnitten. Durch den Lichteinfall gibt das eine schöne Linie.

Rückseitig vom Künstler in weiss signiert. Im passenden Künstlerrahmen. Beziehungsweise hat er nur oben und unten eine Holzlatte montiert.

Aus jahrelangem Privatbesitz welcher das Bild direkt bei Spescha kaufte.

Details

PB

Format
90 x 44 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Jute

Preis

CHF 17'500.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail