Haller Hermann

Hermann Haller (1880 Bern – 1950 Zürich)

Zählt zu den bekanntesten Schweizer Bildhauern. Im Öffentlichen Raum sind sie an den besten Plätzen anzutreffen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Haller_(Bildhauer) https://www.stadt-zuerich.ch/atelierhermannhaller.secure.html https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/022027/2021-01-12/ https://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4000054&lng=en

DamenaktNEU

Beschreibung

Eine originale Hermann Haller Terrakottaskulptur steht hier zum Verkauf. Auf dem Sockel signiert: H. Haller.

Die Skulptur wurde an zwei drei Stellen restauriert. Von Nahmen kann man es anhand der leicht abweichenden Farbgebung noch erahnen. Deshalb ist sie für die Grösse auch so günstig zu haben.

Details

LU

Format
53 cm Höhe

Technik
Terrakotta signiert.

Preis

CHF 2'200.—

1 Dame, die Hände hinter dem Kopf verschränkt

Beschreibung

Ein herziges Mädchen von Hermann Haller, die Hände hinter dem Kopf verschränkt, steht hier zum Verkauf.

Sehr typisch in der Formgebung. Auf einem Terrakotta-Würfel als Sockel, der mit der Skulptur vom Künstler verbunden wurde.

Seitlich signiert. Rückseitig mit einem Kleber, auf welchem der Künstlername nochmals geschrieben steht.

Details

LU

Format
37 cm Höhe

Technik
Signierte Terrakotta

Preis

CHF 2'900.—

Italienisches Modell; Passo Romano

Beschreibung

Eine tolle Skulptur von Hermann Haller steht hier zum Verkauf. Es handelt sich beim Damenkopf um Passo Romano, einem Modell aus Italien. Im Muraltogut in Zürich steht die ganze Skulptur genau dieses Modells.

Auf einem Holzsockel montiert. Rückseitig ist die Skulptur am Hals mit H. H. monogrammiert.

 

Details

LU

Format
32 cm Höhe

Technik
Englischzement, rückseitig am Hals monogrammiert

Preis

CHF 2'500.—

Museale Damenskulptur

Beschreibung

Sahen Sie je eine so grosse Skulptur von Hermann Haller, welche zu kaufen war und dann erst noch eine solche Grazie?

Es handelt sich hierbei um die Skulptur „Mädchen“, welche auch im Hermann Haller Buch unter der Nummer 10 ganzseitig abgebildet und betitelt ist.

Die hier angebotene stammt direkt aus der Familie Haller. Aus einem Haus aus Montagnola, welches Hallers gehörte und verkauft wurde.

Die Skulptur ist aus Gips und wurde vom Künstler bronciert. An den Beinen hatte es zwei, drei kleine Absplitterungen, welche fachmännisch restauriert wurden und nicht mehr sichtbar sind. Der Restaurator erwähnte, dass an der Skulptur teilweise Schaumstoffreste waren. Dies kam wohl daher, weil von der hier angebotenen Skulptur ein Abguss gemacht wurde und in Bronze gegossen wurde.

Muss wegen dem Gewicht in Luzern abgeholt werden. Sie ist innen nicht hohl und aus schwerem Gips.

Provenienz:

  • Familie Haller, Montagnola

Details

LU

Format
ca. 115 cm Höhe

Technik
Patinierte Gipsskulptur

Preis

CHF 12'000.—