Gubler Max

Max Gubler (1898 – 1973 Zürich)

Gehört zu den bekanntesten Zürcher, wenn nicht Schweizer Malern. In fast jedem Museum der Schweiz ist eines seiner Bilder zu finden. So auch dem Museum Allerheiligen in Schaffhausen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Gubler https://www.maxgubler.ch http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4000053

Stillleben mit Etruskermaske, Muscheln und GipsstatuetteNEU

Beschreibung

Ein grossformatiges und grossartiges Ölgemälde von Max Gubler steht hier zum Verkauf! Wunderbar wie er dieses Muschel arrangiert hat. Frech mit der violetten Farbe am Tisch.

Dieses Werk war noch nie im Handel und ist aus einer Top Privatsammlung. Es ist im originalen Rahmen aus der Zeit. Rückseitig mit dem Atelierkleber.

ein echter Hingucker zu einem fairen Preis!

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden. Allenfalls Lieferung gegen Aufgeld und je nach Wohnort möglich. Es passt nicht in einen gewöhnlichen Kombi…

Details

PB

Format
146 x 114 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Leinwand

Preis

CHF 11'000.—

Piero

Beschreibung

Ein sehr typisches und frühes Gemälde von Max Gubler steht hier zum Verkauf. Aus den 30er Jahren.

Gouache auf Papier auf Karton. In einem passenden übereck vergoldeten Rahmen sowie hinter Glas. Alleine solche Rahmen kosten heute in der Herstellung schon über 700.-. Hier ist er im Preis inkl.

Rückseitig mit der Inventar-Nummer des Instituts für Kunstwissenschaft in Zürich.

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden. Allenfalls Lieferung und gegen Aufgeld möglich.

Details

PB

Format
80 x 65 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Gouache auf Papier auf Karton

Preis

CHF 6'500.—

Selbstbildnis

Beschreibung

Ein farbenprächtiges und riesiges Ölgemälde von Max Gubler steht hier zum Verkauf.

Herrlich wie diese Violett und Blautöne so frech aufgetragen hat. Er stellte sich selbst dar mit der Palette in der Hand und umgeben von Skulpturen.

Auf der Rückseite ist noch der Kleber vom Aargauer Kunsthaus wo es an der Ausstellung „Hodler zu Noland“ ausgestellt war.

Zudem der alte Atelierkleber.

Im Werkverzeichnis unter der Nummer 1309 abgebildet. Zudem im Institut für Kunstwissenschaft registriert unter der Nummer 25’171.

Unterengstringen, 1949.

Ein echter Hingucker für jedes Haus. Es braucht sehr viel Platz. Bei mir in der Wohnung kommt es nicht so zur Geltung. Kann in Zürich besichtigt werden.

In einem passenden Rahmen der teils mit Weissgold vergoldet ist. Der weisse Teil des Rahmens ist durch die Jahr etwas verfärbt und hat Gebrauchsspuren.

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden.

Details

PB

Format
126 x 96 cm Bildmasse

Technik
Öl auf Leinwand

Preis

CHF 18'000.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail