Stocker Carlotta

Carlotta Stocker (1921 Luzern – 1976 Volketswil)

Sie gehörte und gehört immer noch zu den ganz grossen Namen im Zürcher Kunstmillieu. Sogar im Kunsthaus wurden ihre Arbeiten ausgestellt. Auch Aufträge im öffentlichen Raum findet man in der Stadt Zürich.

http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4026542 http://www.kunsthaus.ch/de/ausstellungen/rueckblick/1970-1979/1973/

 

Stillleben

Beschreibung

Teils mit Kohle handbemalter Holzschnitt mit gekonnter Darstellung. Bei der Früchteschale ist die geschwungene Linie und bei der Vase die Punkte von Stocker auf den bestehenden Holzschnitt gemalt worden. Bis jetzt sah ich erst einen anderen Holzschnitt vor Jahren bei Fischer Auktionen der jedoch andere Farben hatte. Der Hintergrund war dort gelb statt blau wie bei diesem aussergewöhnlichen Exemplar!

Stocker hat links unten die Nummerierung 31/43 in Bleistift so vermerkt. Zudem rechts oben voll signiert und auf 1953 datiert. Im Grün oben rechts nochmals signiert! Spannende wäre zu erfahren ob diese 43 Blätter alle unterschiedlich gefärbt waren. Sollte dies jemandem bekannt sein wäre ich froh um Infos..

In sehr passendem Rahmen sowie hinter Glas und einfachem Passepartout. Alles im Preis inkl.

Das Blatt hat links unten einen Einriss gehabt den man aber kaum mehr sieht und von hinten wieder geklebt wurde. Kann besichtigt werden. Allgemein – dem Alter entsprechend einige Spuren.

Details

(PB)

Format
87 x 70 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Handbemalter, signierter, datierter und nummerierter Holzschnitt

Preis

CHF 1'800.—

Taube und rosa Muschel

Beschreibung

Teils handbemalter originaler Linolschnitt mit gekonnter Darstellung zu verkaufen.

Es handelt sich hierbei vermutlich um einen seltenen Künstlerabzug. Die Taube, Muschel etc. wurden offenbar von Hand von der Künstlerin in die gegebenen Farben gemalt. Es gibt keine Nummerierung und trotzdem ist es handsigniert und auf 1953 datiert unten rechts. Nur gerade ein weiteres Blatt ist mir bekannt bei welchem die Taube aber ganz anders dargestellt ist. Vor allem im Bereich der Flügel. Auf der Foto im SIKART (Inventarnummer 93768) kann man es sehr gut vergleichen und sehen!

Es wurde auf der Rückseite vor Jahren geklebt da ihr vermutlich das Blatt gerissen war. Man sieht dies jedoch erst beim Ausrahmen. Ich denke es war eine Künstlerprobe mit der sie gearbeitet hat und am Alter der Kleber noch selber geklebt hat. Allgemein scheint das Blatt etwas gebraucht. In sehr passendem Rahmen sowie hinter Glas und einfachem Passepartout. Alles im Preis inkl.

Details

(PB)

Format
94 x 74 cm Rahmenaussenmasse

Technik
Handbemalter, signierter und datierter Linolschnitt

Preis

CHF 900.—

die weisse Taube

Beschreibung

Eine traumhafte Arbeit von Carlotta Stocker steht hier zum verkauf! Etwas vom seltensten was man finden kann. Von Carlotta Stocker existieren leider nur ganz wenige Bilder und im Handel so gut wie überhaupt nichts…

Bei dieser Arbeit handelt es sich wohl um eine Skizze zu einem ähnlichen Ölgemälde „der gefangene Vogel und Rolandos weisse Taube“.

Das Blau und einige schwarze Stellen hat sie mit Stiften auf Papier aufgetragen. Einige Stellen scheinen gedruckt. Es wirkt wie eine Probelitho bei der sie Stellen überarbeitet hat. In den Ecken Atelierspuren, Knicke und links oben sogar ein kleiner Riss. Dies ist bei vielen Werken von ihr der Fall. Vermutlich weil sie halt eben damit gearbeitet hat. Mir persönlich gefällt der Zustand so sogar besser.

In einem wunderbaren Rahmen mit floralen Mustern in Gold. Der Rahmen wirkt antik, wurde aber neu gemacht. Hinter bestem Museumsglas sowie säurefreiem Passepartout und Rückwand. Alles im Preis inkl.

Muss wegen der Grösse in Zürich abgeholt werden. Allenfalls gegen Absprache lieferbar…

Details

PB

Format
90 x 85 cm Rahmenaussenmasse, ca. 50 x 45 cm Sicht

Technik
Handübermalte Litho oder ähnliches

Preis

CHF 4'000.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail