Fontana Lucio

Lucio Fontana (1899 Rosario – Argentinien – 1968 Comabbio Italien)

Gehört zu den weltweit bekanntesten Künstlern. Seine Löcher und Risse in Leinwänden sind in fast jedem Museum der Welt zu bestaunen. Er inspirierte mit seiner Arbeit die Künstlergruppen ZERO und Arte Povera. Stellte unter anderem an der Biennale Venedig, Biennale Sao Paulo, der Documenta in Kassel und dem Lenbachhaus in München aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lucio_Fontana http://www.guggenheim.org/artwork/artist/lucio-fontana http://www.fondationbeyeler.ch/sammlung/kuenstler/vita/lucio-fontana/

Vers le point Omégna

Beschreibung

Etwas sehr spezielles und einzigartiges steht hier zum Verkauf. Es handelt sich um einen Buchrücken von „vers le point Omégna“ Concetto Spaziale de FONTANA aus 1963. Der Buchrücken wurde vom Drucker (Bucciarelli) mit mehreren Stichen durchbohrt. Fontana beauftragte ihn damit. Somit ist jeder Deckel anders und jedes ein Unikat. Durch die mehreren Schichten Papier des Deckels und dem roten Blatt dazwischen ergeben sich beim Durchstechen ganz unterschiedliche Löcher. Die Umrandung und Signatur wurde auf den Buchdeckel gedruckt. Offenbar wurden nur 500 dieser Multiple erstellt.

Das Buch ist in einer schönen weissen Vitrine und hinter kostbarem Museumsglas.

Bibliographie:

H. Ruhé & C. Rigo, „Lucio Fontana grafics, multiples and more“, Tuja Books, 2006, p. 16. 

Details

PB

Format
ca. 38 x 32 cm Rahmenaussenmasse, ca. 19 x 13,7 cm Buchdeckel

Technik
Unikat. Multiple von 500 doch jedes wurde von Hand gestochen.

Preis

CHF 4'500.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail