Anker Albert

Albert Anker (1831 – 1910 Ins – Kanton Bern)

Wohl der bekannteste Schweizer Maler. Vor allem bekannt durch seine sensationellen Darstellungen des schweizerischen Volkslebens.

http://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Anker http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4000009 http://www.kunstmuseumbern.ch/de/sehen/sammlung/video-highlights-sammlung/albert-anker-144.html

Alte Frau am Kaffee trinkenRESERVIERT

Beschreibung

Was für ein grossartiges Aquarell von Albert Anker kann ich Ihnen hier zum Verkauf anbieten. Eine sehr detailliert ausgearbeitete Zeichnung mit der alten Trachtenfrau am Holztisch.

Dieses Bild hing früher sogar im Aargauer Kunsthaus. Der Kleber auf der Rückseite ist noch vorhanden. Zudem mit einem Schreiben von Marie Quinche-Anker aus dem Jahr 1948.

Das Aquarell ist rechts unten signiert und auf 1904 datiert.

In einem sehr passenden, kostbaren Rahmen der übereck vergoldet wurde. Zudem hinter Glas und Passepartout. Alles im Preis inkl.

Provenienz:
– Aargauer Kunsthaus
– Sammlung Max Hochuli, Safenwil

Details

PB

Format
60 x 40 cm Rahmenaussenmasse, 35 x 25 cm Bildmasse

Technik
Aquarell auf Papier

Preis

CHF 45'000.—

Alter Mann und SuppeRESERVIERT

Beschreibung

Was für ein grossartiges Aquarell von Albert Anker kann ich Ihnen hier zum Verkauf anbieten. Eine sehr detailliert ausgearbeitete Zeichnung mit dem alten Mann der am Suppe essen ist. Die Karaffe steht bereit und das Bauernbrot sieht auch zum anbeissen aus.

Dieses Bild hing früher sogar im Aargauer Kunsthaus. Der Kleber auf der Rückseite ist noch vorhanden.

Das Aquarell ist links unten signiert und auf 1905 datiert.

In einem sehr passenden, kostbaren Rahmen der übereck vergoldet wurde. Zudem hinter Glas und Passepartout. Alles im Preis inkl.

Provenienz:
– Aargauer Kunsthaus
– Sammlung Max Hochuli, Safenwil

Details

PB

Format
60 x 40 cm Rahmenaussenmasse, 35 x 25 cm Bildmasse

Technik
Aquarell auf Papier

Preis

CHF 45'000.—

3 enfants à table

Beschreibung

Hübsche Darstellung von Albert Anker mit drei Kindern an einem Tisch zu verkaufen. Mit gekonntem und sicheren Strich. Ca. aus 1905 mit Tusche auf Papier. Herzig wie das Mädchen dem Jungen bei den Aufgaben hilft und dabei ein kleines Mädchen kaum über den Tischrand sieht und auch sehen möchte was beredet wird.

In sensationellem und kostbarem Goldrahmen der alleine schon über 1’000.- kosten würde in der Herstellung. Im originalen Passepartout sowie hinter Glas. Alles im Preis inkl. Auf der Rückseite mit dem Echtheitszertifikat der Tochter Albert Ankers (Marie Quinche-Anker).

Zudem rückseitig mit Kleber der Galerie Antoine Laurentin, Paris. Provenienz Galerie Kornfeld, Bern.

Details

PB

Format
57 x 42 cm Rahmenaussenmasse - 36 x 22 cm Zeichnung

Technik
Tusche auf Papier

Preis

CHF 4'500.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail