Anker Albert

Albert Anker (1831 – 1910 Ins – Kanton Bern)

Wohl der bekannteste Schweizer Maler. Vor allem bekannt durch seine sensationellen Darstellungen des schweizerischen Volkslebens.

http://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Anker http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4000009 http://www.kunstmuseumbern.ch/de/sehen/sammlung/video-highlights-sammlung/albert-anker-144.html

3 enfants à table

Beschreibung

Hübsche Darstellung von Albert Anker mit drei Kindern an einem Tisch zu verkaufen. Mit gekonntem und sicheren Strich. Ca. aus 1905 mit Tusche auf Papier. Herzig wie das Mädchen dem Jungen bei den Aufgaben hilft und dabei ein kleines Mädchen kaum über den Tischrand sieht und auch sehen möchte was beredet wird.

In sensationellem und kostbarem Goldrahmen der alleine schon über 1’000.- kosten würde in der Herstellung. Im originalen Passepartout sowie hinter Glas. Alles im Preis inkl. Auf der Rückseite mit dem Echtheitszertifikat der Tochter Albert Ankers (Marie Quinche-Anker).

Zudem rückseitig mit Kleber der Galerie Antoine Laurentin, Paris. Provenienz Galerie Kornfeld, Bern.

Details

PB

Format
57 x 42 cm Rahmenaussenmasse - 36 x 22 cm Zeichnung

Technik
Tusche auf Papier

Preis

CHF 4'500.—

Mädchen am Tisch

Beschreibung

Sehr typische Zeichnung von Albert Anker mit einem Mädchen am Tisch. Reichhaltig wie Anker das Interieur ausgeschaffen hat. Mit der Echtheitsbestätigung von Marie Quinche-Anker) welches beim Kauf dazu gegeben wird.

Auf der Rückseite ist nochmals eine Zeichnung Ankers mit einem Tisch und Teller in einer Stube.

Wunderbar übereck vergoldet gerahmt und hinter Glas sowie Passepartout mit Gold eingelegtem Namen Anker’s. So gerahmt, dass man die Rückseite auch gut sehen kann.

Kann in Zürich besichtigt werden. Muss wegen der Zerbrechlichkeit und der Empfindlichkeit des feinen Rahmens in Zürich abgeholt werden.

Details

PB

Format
63 x 49,5 cm Rahmenaussenmasse - 41 x 26 cm Sicht

Technik
Bleistift auf Papier

Preis

CHF 3'800.—

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share by Mail